Die Köpfe bei Wächter – Triff Sven!

Seit wann bist Du bei Wächter?
Seit 2014.

Deine Aufgabe?
Ich bin Bauleiter für unsere Großbaustellen.

Das beste am Job?
Die Abwechslung – es wird garantiert nie langweilig. Es gibt immer neue Baustellen, neue Aufgaben und Herausforderungen.

Was treibt Dich an?
Die Leidenschaft für unser Handwerk und die Möglichkeit, diese auch an junge Leute weiterzugeben.

Darauf bist Du stolz.
Auf meinen beruflichen Werdegang. Angefangen habe ich damals als Geselle in einer Kolonne. Im Laufe der Zeit habe ich dann meine ersten eigenen Baustellen bekommen und wurde somit Obermonteur. Ende 2019 bin ich dann als Bauleiter in den kaufmännischen Bereich gewechselt.

Deine größte Baustelle?
Ich glaube der bisher größte Bau den ich gemacht habe, war der Neubau des Intergenerativen Zentrums in Dülmen. Hier waren wir insgesamt zwei Jahre vor Ort.

Das machst Du am liebsten.
Technikzentralen aufbauen, mit allem drum und dran – Schieber, Rohrtrenner, Speicher, Wasser- und Heizungsverteiler.

Was verbindest Du mit Wächter?
Ein offenes Ohr für Jeden. Lösungswege suchen wir gemeinsam mit dem Team.

Deine Hobbies?
Nach Feierabend findet man mich auf dem Campingplatz. Definitiv mein liebstes Hobby, zusammen mit meiner Familie und meinen Freunden.

Pressen oder Löten?
Pressen!